TNI | Terra Natura International

Im Rampenlicht: Spitzpaprika

Im Rampenlicht: Spitzpaprika

Mit über 53 Paprikaanbauern unter den Mitgliedern und 445 ha Anbaufläche ist Harvest House der größte niederländische Paprikalieferant. Seit 2014 gehören auch Spitzpaprika zum Sortiment. Insgesamt haben sich vier von unseren Anbauern mit einer Fläche von mehr als 17 Hektar auf Spitzpaprika spezialisiert. Hier werden Spitzpaprika in den Farben Rot, Orange und Gelb angebaut.

Alle Anbauer von Harvest House und Terra Natura International (TNI) zeichnen sich durch ihre Innovationskraft und kontinuierliche Marktführerschaft aus. Das gilt auch für unsere Anbaubetriebe für Spitzpaprika. Im Mittelpunkt steht dabei immer die Zusammenarbeit. Gemeinsam suchen wir bei Harvest House nach Verbesserungsmöglichkeiten und halten Ausschau nach weiteren Entwicklungsoptionen. So gibt es beispielsweise Versuche, bei denen der Paprikaanbau unter Beleuchtung getestet wird. Auf diese Weise rückt die ganzjährige Verfügbarkeit der Produkte in greifbare Nähe.

Spitzpaprika gehören eindeutig zur Familie der Paprika, haben aber einen besonderen süßen Geschmack, eine dünne Haut und sind ausgesprochen knackig. Während eine ,normale‘ Blockpaprika einen Brixwert von höchstens 7 hat, kann süße Spitzpaprika einen Brixwert von 9 bis 10 erreichen. Darüber hinaus spielen auch die Knackigkeit und die dünne Haut eine wichtige Rolle für den Geschmack. Das macht die Spitzpaprika zu einem vielseitigen Produkt, das sich nicht nur für Salate, Wok- und Grillgerichte eignet, sondern auch als Snack.